Brandversuch

Spezialaufgaben erfordern Spezialisten!


Für die Firma Schlagmann Poroton verwirklichten wir die Beflammung von zwei Testwänden um die Vorteile des absolut unbrennbaren Schlagmann WDF Wärmedämmfassadensystems zu zeigen.

Hierzu wurden die Testwände mit Hochleistungs-Gasfackeln beflammt. Der Gasdurchsatz betrug über 500kg pro Stunde bei Verwendung der Flüssigphase!! So konnte eine Flammenlänge von über 4m bei vollflächiger Beflammung der 2mx2m großen Testwände erreicht werden.


Im Versuch konnte eindrucksvoll gezeigt werden, dass das herkömmliche Dämmsystem mit Polystyroldämmstoff schon nach kurzer Beflammungszeit in Flammen aufging. Das Schlagmann WDF-System dagegen zeigte sich abgesehen von kleineren Rußspuren von der Beflammung absolut unbeeindruckt.


Hier ein paar Fotos des Versuchs:




Fotos mit freundlicher Genehmigung von Manfred Wieland, Sportfoto Wieland